Get Adobe Flash player

Feuerlöscher

  

Luftüberwachung

Luftgütemessung

Partner


Fachgerechte Reinigung des Rauchfangs und der Feuerstätte ist immer noch sehr im Trend.
Denn 4mm Rußbelag bedeute bis zu 20% höhere Heizkosten.
Ihr Heizkessel leistet im Vergleich zu einem Auto um vieles mehr, darum ist eine regelmäßige Wartung und Reinigung des Heizgerätes erforderlich.
Steigt der Belag der Verbrennungsrückstände im Kessel, erhöht sich automatisch die Abgastemperatur und der Wirkungsgrad verschlechtert sich.

Bei Umstellung ihrer Heizanlage auf neue Techniken oder andere Brennstoffe ist in der Regel großes Augenmerk auf den Kamin bzw. die Abgasanlage zu richten. Um ihnen Folgeschäden (meist kostenintensiver als eine Sanierung im Zuge des Heizungstausches) zu ersparen - fragen sie ihren Rauchfangkehrermeister - er berät sie unverbindlich und individuell.


Lehre

Berufsname: Rauchfangkehrer/in 

Lehrzeit in Jahren: 3 

Berufsprofil:

  1. Überprüfen und Reinigen von Feuerungsanlagen und Verbrennungseinrichtungen,
  2. Überprüfen und Reinigen von Luft- und Dunstfängen,
  3. Erkennen von Mängeln an Feuerungsanlagen,
  4. Anfertigen von Arbeitsskizzen und Verwendungsmöglichkeiten der verschiedenen Fangbaustoffe unter Berücksichtigung der einschlägigen Baubestimmungen,
  5. Maßnahmen zur ersten und erweiterten Löschhilfe sowie des vorbeugenden Brandschutzes,
  6. Überprüfen von Feuerstätten auf Wirtschaftlichkeit (Abgasverluste) und Emissionen und Abfassen eines Berichtes,
  7. Ab- und Aufmontieren von Verbindungsleitungen zum Lösen von Brennereinrichtungen und Überprüfung der Dichtheit von außen,
  8. Einwirken auf rationelle Energieverwendung bei der Planung und während des Betriebes von Feuerungsanlagen.